Header Humerus Prox

ALIANS HUMERUS PROXIMAL

Indikationen

Die Implantate des Sortiments Alians Proximal Humerus sind für die Osteosynthese von Frakturen, Dislokationen, Osteotomien und Nonunions des proximalen Humerus bei Erwachsenen bestimmt.

Technische Eigenschaften

  • Vereinfachte Fixation der Rotatorenmanschette

  • Ideale Positionierung 1,5 cm von der proximalen Kante der Tuberositas und entlang der Bizepsrinne

  • Dualtec-System: polyaxiale Platten mit einem Winkel von +/- 12,5° (Kegel 25°)

Implantate

  • 4 Längen (von 79 mm bis 138 mm), jeweils für 2 Seiten (rechts und links)

  • Eine Fixierung: Verriegelungsschraube mit Ø 4,5 mm von 26 bis 60 mm (in 2-mm-Schritten), kortikale Verriegelungsschrauben und nicht verriegelnde Kortikalisschrauben von 20 bis 40 mm (in 2-mm-Schritten).

OP-Techniken

Deltopektoraler Ansatz

Platte Größe 1 

Weitere Informationen

 

Referenzen

Alians Proximale Humerus Platten

REF


Retour en Haut